Erste Probe nach Corona

Lange haben wir gewartet und endlich war sie da: Die erste Probe nach Corona! Natürlich ist die Corona-Pandemie noch lange nicht vorbei! Jedoch durften wir schon mit den aktuellen Bestimmungen gemeinsam im Kulturhaus musizieren!

Was hat sich geändert?

Was sich von unserer letzten Probe, vor Corona, geändert hat, ist die Einhaltung von den 3G Regeln. Eigentlich die Doppel-G Regel. Denn wir haben beschlossen, dass nur getestete Personen bei uns proben dürfen, egal ob geimpft oder genesen. In letzter Zeit häuften sich die Meldungen von geimpften Personen, die positiv auf Corona getestet worden sind (nicht zu vergessen mit der neuen ansteckenderen Delta-Variante). Mit dieser erhöhten Sicherheitsstufe können wir uns sicherer sein, dass sich keiner in der Probe ansteckt.

Muss ein Musiker auf die Probe verzichten, wenn er keinen Test hat?

Muss er nicht! Natürlich überprüfen wir die Gültigkeit jedes mitgebrachten Tests eines Musikers. Hat er keinen Test dabei, wird er höchstpersönlich von unserem Rettungssanitäter Alexander Traxler getestet. Dies ist ein PCR-Test mit Nasenabstrich, der auch in den Teststraßen durchgeführt wird und eine höhere Genauigkeit hat, als der Gurgeltest. Somit braucht keiner auf eine Probe verzichten und wir können gemeinsam sicher musizieren!

Probenarbeit

Derzeit haben wir unsere Märsche und Polkas aufgelegt und haben rasch wieder hineingefunden. Es macht einfach wieder Spaß, gemeinsam zu musizieren 🙂

Hier ein paar Eindrücke von unserer ersten Probe:

About

Stefan ist der Ersteller dieser Webseite. Er kümmert sich um die Funktionalität und das Design. Falls Ihnen ein Fehler auf der Webseite auffällt, kontaktieren Sie ihn bitte unter dem Menü-Punkt "Kontakt"